Samstag, 21. September 2013

Fleurie: Brasserie Villa Cardinale

Wir hatten ja schon keine Hoffnung mehr abends nach 21 Uhr ÜBERHAUPT noch etwas da draußen "auf dem Land" zu essen zu bekommen. Umso überraschter waren wir, dass es mitten in Fleurie tatsächlich noch ein paar Läden gab, die geöffnet hatten und noch was zu Essen anboten!

Nach eingehendem Studium der Karte nahmen wir dann das was wir am ehesten kannten und übersetzen konnten: Entrecôte. Pro Paar gab es ein ordentlich großes Stück Fleisch welches direkt nebendran angeschnitten und dann auf den Tellern verteilt wurde. Genau richtig rosa (wir hatten wohl gemerkt "durch" bestellt) und super lecker. Auch preislich mit 32 Euro für zwei Personen durchaus normal und angemessen für so viel lecker Fleisch. Fazit: sehr zu empfehlen!

An dieser Stelle endet unser Roadtrip 2013 und führt direkt wieder nach Hause wo ab jetzt erstmal wieder ne Weile selbst gekocht wird :)

G+

Keine Kommentare:

Kommentar posten