Sonntag, 17. Februar 2013

Schoko-Orange-Kokos Kuchen

Sonntag Abend, Frühstück für Montag Morgen ist nicht in Sicht. Also: Schränke durchwühlen was noch da ist und passendes Rezept suchen! Natürlich bin ich mal wieder beim Chefkoch fündig geworden und heraus kam ein sehr leckerer und super-saftiger Kuchen! Ich hab an einer Stelle ein wenig improvisieren müssen, aber ich denke dass 50g Milch statt Kokosmilch jetzt nicht so wild sind und Cointreau einfach toll zu diesem Kuchen passt.

150 g Zucker
3 kleine Eier
100 g Butter
60 g Weizenmehl
50 g Milch (etwa.. wieviel das jetzt in ml ist, hab ich nicht nachgemessen)
½ Pck. Backpulver (ich hatte zusätzlich noch ½ TL Natron drin)
70 g Kakaopulver
100 g Kokosraspel
abgeriebene Schale und Saft von einer Orange
50 g Schokoladenraspel
wer mag: einen Schuss Cointreau

Die Butter mit Zucker und Eiern schaumig rühren. Milch, Weizenmehl und Backpulver rein. Orangenschale sowie -saft dazu und zum Schluss Kakaopulver, Kokosraspel, Schokoraspel und Cointreau rein und alles zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.

Den Teig in eine Kastenform einfüllen und ca. 45 Minuten bei 180°C, Ober- und Unterhitze backen. Hinterher ein wenig Puderzucker drüber und fertig!


G+

Keine Kommentare:

Kommentar posten