Mittwoch, 13. November 2013

Schnelle Apfelmuffins

Natürlich waren nach dem Apfelkuchen noch Äpfel übrig, welche nun in Muffins verarbeitet werden sollten. Da ich es manchmal einfach schnell und unkompliziert mag kam das Rezept gerade recht:

Zutaten:
300 g Mehl
1 EL Backpulver
2 Pr Salz
160 ml Öl
80 g brauner Zucker
1 Ei
1 Prise gemahlene Vanille
1 Prise Zimt
250 ml Milch
1-2 Äpfel

Die Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden. Wer mag kann auch noch ein paar kleine Stückchen für den Teig vorbereiten.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen und das Muffinblech mit Förmchen füllen.

Alle Zutaten von Salz bis Milch kurz vermischen dann Mehl und Backpulver zugeben und alles durchrühren, gegebenenfalls jetzt noch die kleinen Apfel-Stückchen unterrühren.

Teig in die Förmchen füllen, auf jeden Muffin 2 Apfelspalten stecken und mit etwas braunem Zucker bestreuen. Alles für ca. 25 Minuten backen. Und schon fertig!

G+

Keine Kommentare:

Kommentar posten