Freitag, 28. September 2012

Nudelsalat mit Ruccola und getrockneten Tomaten

Auf der Suche nach einem nicht ganz so "üblichen" Salat für einen Grillabend fand ich diesen hier.

Die Zutatenliste (reicht für eine ziemlich große Schüssel - als Beilage für 4 Leute langt auch die Hälfte):
500 g Nudeln
200 g Cocktailtomaten
1 Bund Rucola
1 Glas getrocknete Tomate in Öl
1 kleines Glas Oliven
50 g Parmesan

Für die Sauce:
1 Teil Olivenöl
2 Teile Öl von den Tomaten
1 Teil Aceto balsamico
etwas Senf oder Ketchup
eine fein gehackte Zwiebel
eine fein gehackte Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer und natürlich Pizzagewürz, das geht immer :)

Nudeln kochen und abkühlen lassen.
Tomaten, getrocknete Tomaten und Oliven klein schnippeln, den Parmesan hobeln und alles mit den Nudeln mischen. Die Soßenzutaten mischen, abschmecken und ebenfalls mit dem Salat vermengen. Das ganze jetzt am besten nochmal im Kühlschrank 2-3 Stunden ziehen lassen und hinterher ggf. nachwürzen.
Vor dem Servieren den Ruccola zerkleinern (sonst ißt sich das einfach so doof) und rein in den Salat.

Jaaaa, die gerösteten Pinienkerne aus dem Original-Rezept haben es bei mir nie bis auf den Salat geschafft - der schmeckt aber auch ohne einfach super ;)

G+

Keine Kommentare:

Kommentar posten