Dienstag, 17. Februar 2015

Brownies mit Dulce de Leche Salted Peanut Frosting

Brownies sind ja von Haus aus schon lecker - wenn man da nun noch eine Schicht Karamell mit Erdnüssen drauf tut MUSS das süchtig machen. Mal wieder bei Cooking Classy erspäht und nachgebacken. Auf dem Foto ist die Version mit Macadamias zu sehen. Welche Nüsse man auch nimmt, alle sind auf ihre Art lecker. Die Zutaten:

Brownies
3/4 cup Mehl
1/2 cup Kakao
3/4 cup Zucker
1/2 cup packed light brown sugar (wie schon mal erwähnt geht sicherlich auch normaler brauner Zucker)
1/4 TL Salz
142 g (10 EL) sehr weiche Butter
2 große Eier
1 großes Eigelb
½ TL gemahlene Vanille

Topping
43 g (3 EL) Butter
3 EL packed light-brown sugar
2 EL Milch
1/3 cup Dulce de Leche (bei uns war es karamellisierte Kondensmilch aus der Abteilung mit den russischen Spezialitäten)
¼ TL gemahlene Vanille
1 1/4 cups Puderzucker
1/2 cup gehackte, leicht gesalzene Erdnüsse (alternativ gehen natürlich auch andere Nüsse wie Macadamias - Hauptsache sie sind leicht salzig)

Den Ofen auf ca 160 Grad vorheizen (bei unserem sind's eher 175).

Zucker, braunen Zucker, Mehl, Kakaopulver, Vanille und Salz (sprich die ganzen trockenen Zutaten) mischen. Nun die Butter, Eier und Eigelb dazu und alles gut durchrühren.

Die Masse auf einem Backblech / in einer Backform mit einer Größe von 20x20 cm verteilen und etwa 30 Minuten backen. Wie immer ist die Zeit abhängig vom Ofen - an besten nach 28 Minuten schon mal schauen ob die Brownies bereits durch sind. Danach abkühlen lassen.

Fürs Frosting Butter, Milch und den braunen Zucker in einem beschichteten Topf zum Kochen bringen und unter Rühren etwa eine Minute kochen. Dann vom Herd nehmen und die Dulche de leche Creme sowie die Vanille einrühren. Den Puderzucker hinzugeben und jetzt alles so lange durchrühren bis es eine einheitliche Masse ergibt. Zum Schluss noch die Erdnüsse untermengen und dann das Frosting gleichmäßig auf dem Brownie-Teig verteilen.

Entweder im Kühlschrank (geht schneller) oder bei Zimmertemperatur abkühlen und fest werden lassen. Lieber kleinere Stückchen schneiden, die Kombination ist super lecker aber auch eher "mächtig" ;)

Wie schon beim Peanut Butter Fudge ist die Kombination aus süß, salzig, schoko und karamell einfach Klasse.

G+

Keine Kommentare:

Kommentar posten